Guten Tag lieber Gast, um unser Forum mit allen Funktionen nutzen zu können, sollten Sie sich erst registrieren.
Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich oben einloggen.

2er Golf Rabbit Bj 1989 zu verschenken


Forum » Marktplatz » Biete » 2er Golf Rabbit Bj 1989 zu verschenken
Autor:
Mitteilung:
Reg: 06.01.2015
Beiträge: 2


Offline
Hallo ihr lieben Golf-Fans!

Da ich selber keine Bastlerin bin und mit dem 27 Jahre alten Auto langsam aber sicher überfordert bin und mir ein neues Auto kaufen möchte, will ich meinen geliebten 2er Golf jemandem schenken, der ernsthaft beabsichtigt ihn herzurichten. Das ist die einzige Bedingung - dafür bekommst du einen fahrtauglichen, rostarmen 2er Golf mit wenigen Kilometern und allem Zubehör das ich habe.  

Standort des Autos ist Ost-Österreich (Bezirk Tulln).

Einige Eckdaten zum Auto: 
Erstzulassung: 18.8.1989
55 PS
ca. 140.000 km
Farbe: weiß
Verbrauch: 6,5-7 Liter Super 95
2. Besitz (seit 1993 im Besitz meiner Familie, davor älterer Herr aus Wien) 
TÜV/Pickerl dieses Jahr noch nicht gemacht
"Rabbit", also die Österreich-Version des 19K 
Unfallfrei aber mehrere Parkschäden
 
Fotos mache ich in den nächsten Tagen und schicke dir auf Anfrage einen Dropbox-Link. 

In den letzten Jahren wurden viele Reparaturen gemacht: Kupplung, Auspuff komplett, Batterie, Kopfdichtung, Wasserpumpe und Zahnriemen bei ca. 95.000 km, Ölwanne, Stoßdämpfer hinten, Bremsanlage komplett, Zündverteiler und viele, viele Kleinigkeiten. Für die meisten Sachen gibt es Rechnungen wo man nachlesen kann was genau gemacht wurde. 

Die Karosserie hat sehr wenig Rost, das Auto ist von den 27 Jahren die es alt ist nur 2 auf der Straße gestanden, sonst immer in einer Garage. 

Derzeitige Macken sind folgende: Ventildeckeldichtung und Kühlerzuleitungen undicht (daher Öl- und Kühlmittelverlust), Radioanlage mehr oder weniger unbrauchbar (Antenne gebrochen, einige Kabel dürften kaputt sein). Evtl. Stoßdämpfer vorne, bin mir aber nicht sicher. Motor läuft am Stand unrund und fallweise gab es Probleme mit den Abgaswerten, Ursache unbekannt. Er springt aber immer an und fährt tadellos, schafft auch locker 130 km/h auf der Autobahn. Der Kilometerzähler ist vor kurzem kaputt gegangen (zuerst ist er ganz schnell weitergelaufen und dann ganz hängengeblieben).

Äußeres Erscheinungsbild mies: Beide Kotflügel vorne eingedrückt, Stoßstangenaufhängung vorne rechts gebrochen (provisorisch befestigt). Unterhalb der Stoßstange ist auch so ein Kunststoffteil gebrochen und die Nummerntafelaufhängung ist eingedrückt (bin mal in einen vereisten Schneehaufen gefahren). Delle mit Rost hinten links, weitere Delle mit 1,5 cm Riss im Blech (unprofessionell verspachtelt & rostig) unterhalb vom Kofferraumdeckel. Kofferraumdeckel hat einige größere Rostflecken, sonst wenig Rost. Ich hatte nie Geld für einen Spengler und die Verursacher der Parkschäden dachten sich wohl "eh egal" und haben Fahrerflucht begangen. 

Im Innenraum ist er noch ganz schön. Keine Gerüche, Tierhaare oder Feuchtigkeit. Die (Stoff-)sitze sind in Ordnung (keine Brandlöcher oder dgl.), der Fahrersitz könnte eine Behandlung mit Teppichshampoo vertragen, aber sonst sieht alles recht gut aus. 

Zum Zubehör: Ich gebe das Auto mit allem was ich dazu gekauft habe her. 8fach bereift mit 2 Jahre alten Qualitätsreifen (Winter: Continental WinterContact, Sommer: Dunlop Bluresponse) beide 185er Reifendimension. Fährt sich gut und sieht gut aus. Falls gewünscht gibt es auchnoch einen Satz halbwegs schöne 175er Originalfelgen mit alten Reifen drauf dazu. Weiters gibt es noch das Bastler-Buch zum 2er Golf aus der "Jetzt helf ich mir selbst" Reihe, eine unbenutzte Dose VW-Originallack, einen Lackstift mit Originallack, eine Tube Schleifpaste und eine Tube Politur. Außerdem österreichische Jahres-Autobahnvignette 2016. 

Warum ich kein Geld für das Auto will (ich könnte es ja auch um 300€ an einen Auto-Export verkaufen): Das Auto hat für mich und meine Familie einen hohen ideellen Wert, ich bin 1989 geboren und das Auto begleitet mich schon fast mein ganzes Leben. Ich würde es sehr traurig finden, wenn das Auto in der Schrottpresse landen oder ausgeschlachtet werden würde. Dass das Auto jemand bekommt, der es herrichten will und auch den Platz, die Zeit, das Können und die Motivation dazu hat ist mir wichtiger als ein paar hundert Euro. Wenn du glaubst, dass du derjenige bist, musst du mich davon überzeugen! 

Das Auto ist ab Ende August verfügbar (derzeit fahre ich noch täglich damit), kann aber jederzeit besichtigt und probegefahren werden. Wenn du von weiter her bist kann ich dir wie erwähnt per Dropbox-Link eine ausführliche Fotodokumentation schicken. 

Ich würde mich sehr freuen, wenn sich jemand findet!

Folgende 4 Benutzer
sagen Danke
 W QH 000

Name: Rene
Auto: Golf II 4-Türer
1.6 51KW 70PS
Baujahr:89
Reg: 21.06.2014
Beiträge: 294

Offline
Hi Kiki,

also ich finde,Du solltest ihn doch lieber behalten,vor allem,wenn so viele Erinnerungen daran hängen.smile
Der IIer ist auch für ungeübte wirklich leicht zu reparieren,weil man fast überall leicht herankommt und
das meiste selbsterklärend ist.E-Teile sind auch relatiev billig und noch gut zu bekommen.

Wenn Du schon das Buch dabei hast,wäre das doch ein idealer Anfang.Gut auch eine Garage,
da kannste in Ruhe und im trockenen schrauben.

Dinge wie:Ventieldeckel Dichtung und Kühler-Schläuche sind wirklich easy zu tauschen.
Die Stossstange vorn ist nur mit 4 Stk. 17er Schrauben von unten fest,danach einfach nach vor rausziehen.
Die Kotis mit 11 Stk. 10er.Auch das ist im Buch gut erklärt.

Wenn die meisten Sachen Motorseitig schon gemacht wurden und die Karosse keinen gröseren
Rost hat bzw nichts durchgenagt ist,sollte doch alles andere machbar sein.grin

Abgase ok,müste man dann wohl nochmal schauen lassen,das ist ohne Motortester natürlich n Prob.


Beim Werkzeug solltest Du dich ein wenig beraten lassen,was Qualität betrifft.
Für den Anfang reicht ein Knarren (Ratschen)-Kasten,Aber KEINEN für 10 Euro!!,
nen Satz Schrauben Dreher.Auch das steht aber,(glaube ich)smile im Reparaturbuch.

Lies dir erstmal das Buch durch,dann kannste immer noch entscheiden,ob die
Schrauberei was für Dich ist,danach weiter sehen.

Grüße,Rene


Hätte,hätte Steuerkette....Habe,habe Zahnriemen grin
Reg: 12.07.2016
Beiträge: 1

Offline
kiki schrieb:

Hallo ihr lieben Golf-Fans!

Da ich selber keine Bastlerin bin und mit dem 27 Jahre alten Auto langsam aber sicher überfordert bin und mir ein neues Auto kaufen möchte, will ich meinen geliebten 2er Golf jemandem schenken, der ernsthaft beabsichtigt ihn herzurichten. Das ist die einzige Bedingung - dafür bekommst du einen fahrtauglichen, rostarmen 2er Golf mit wenigen Kilometern und allem Zubehör das ich habe.  

Standort des Autos ist Ost-Österreich (Bezirk Tulln).

Einige Eckdaten zum Auto: 
Erstzulassung: 18.8.1989
55 PS
ca. 140.000 km
Farbe: weiß
Verbrauch: 6,5-7 Liter Super 95
2. Besitz (seit 1993 im Besitz meiner Familie, davor älterer Herr aus Wien) 
TÜV/Pickerl dieses Jahr noch nicht gemacht
"Rabbit", also die Österreich-Version des 19K 
Unfallfrei aber mehrere Parkschäden
 
Fotos mache ich in den nächsten Tagen und schicke dir auf Anfrage einen Dropbox-Link. 

In den letzten Jahren wurden viele Reparaturen gemacht: Kupplung, Auspuff komplett, Batterie, Kopfdichtung, Wasserpumpe und Zahnriemen bei ca. 95.000 km, Ölwanne, Stoßdämpfer hinten, Bremsanlage komplett, Zündverteiler und viele, viele Kleinigkeiten. Für die meisten Sachen gibt es Rechnungen wo man nachlesen kann was genau gemacht wurde. 

Die Karosserie hat sehr wenig Rost, das Auto ist von den 27 Jahren die es alt ist nur 2 auf der Straße gestanden, sonst immer in einer Garage. 

Derzeitige Macken sind folgende: Ventildeckeldichtung und Kühlerzuleitungen undicht (daher Öl- und Kühlmittelverlust), Radioanlage mehr oder weniger unbrauchbar (Antenne gebrochen, einige Kabel dürften kaputt sein). Evtl. Stoßdämpfer vorne, bin mir aber nicht sicher. Motor läuft am Stand unrund und fallweise gab es Probleme mit den Abgaswerten, Ursache unbekannt. Er springt aber immer an und fährt tadellos, schafft auch locker 130 km/h auf der Autobahn. Der Kilometerzähler ist vor kurzem kaputt gegangen (zuerst ist er ganz schnell weitergelaufen und dann ganz hängengeblieben).

Äußeres Erscheinungsbild mies: Beide Kotflügel vorne eingedrückt, Stoßstangenaufhängung vorne rechts gebrochen (provisorisch befestigt). Unterhalb der Stoßstange ist auch so ein Kunststoffteil gebrochen und die Nummerntafelaufhängung ist eingedrückt (bin mal in einen vereisten Schneehaufen gefahren). Delle mit Rost hinten links, weitere Delle mit 1,5 cm Riss im Blech (unprofessionell verspachtelt & rostig) unterhalb vom Kofferraumdeckel. Kofferraumdeckel hat einige größere Rostflecken, sonst wenig Rost. Ich hatte nie Geld für einen Spengler und die Verursacher der Parkschäden dachten sich wohl "eh egal" und haben Fahrerflucht begangen. 

Im Innenraum ist er noch ganz schön. Keine Gerüche, Tierhaare oder Feuchtigkeit. Die (Stoff-)sitze sind in Ordnung (keine Brandlöcher oder dgl.), der Fahrersitz könnte eine Behandlung mit Teppichshampoo vertragen, aber sonst sieht alles recht gut aus. 

Zum Zubehör: Ich gebe das Auto mit allem was ich dazu gekauft habe her. 8fach bereift mit 2 Jahre alten Qualitätsreifen (Winter: Continental WinterContact, Sommer: Dunlop Bluresponse) beide 185er Reifendimension. Fährt sich gut und sieht gut aus. Falls gewünscht gibt es auchnoch einen Satz halbwegs schöne 175er Originalfelgen mit alten Reifen drauf dazu. Weiters gibt es noch das Bastler-Buch zum 2er Golf aus der "Jetzt helf ich mir selbst" Reihe, eine unbenutzte Dose VW-Originallack, einen Lackstift mit Originallack, eine Tube Schleifpaste und eine Tube Politur. Außerdem österreichische Jahres-Autobahnvignette 2016. 

Warum ich kein Geld für das Auto will (ich könnte es ja auch um 300€ an einen Auto-Export verkaufen): Das Auto hat für mich und meine Familie einen hohen ideellen Wert, ich bin 1989 geboren und das Auto begleitet mich schon fast mein ganzes Leben. Ich würde es sehr traurig finden, wenn das Auto in der Schrottpresse landen oder ausgeschlachtet werden würde. Dass das Auto jemand bekommt, der es herrichten will und auch den Platz, die Zeit, das Können und die Motivation dazu hat ist mir wichtiger als ein paar hundert Euro. Wenn du glaubst, dass du derjenige bist, musst du mich davon überzeugen! 

Das Auto ist ab Ende August verfügbar (derzeit fahre ich noch täglich damit), kann aber jederzeit besichtigt und probegefahren werden. Wenn du von weiter her bist kann ich dir wie erwähnt per Dropbox-Link eine ausführliche Fotodokumentation schicken. 

Ich würde mich sehr freuen, wenn sich jemand findet!


Anzeige
 SL  

Auto: Golf II
1.6 D 40KW 54PS
Baujahr:1988
Reg: 06.06.2019
Beiträge: 18

Offline
Wie ist es ausgegangen um diesen Golf Rabbit von 1989?

Um ein Thema zu eröffnen musst du registriert und eingeloggt sein!



Jetzt im Golf 2 Forum registrieren

Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 17:33:48 Uhr.
Forenaufkleber.de