Logo Golf 2 Forum
Passwort vergessen?, oder kostenlos registrieren
Bitte geben Sie einen Benutzernamen ein.
Bitte geben Sie ein Passwort ein.

Wellendichtring der Kurbelwelle undicht

Name
Dirk
Beiträge
139
Registriert
04.01.2013
Auto
Golf 2
1,3 40 KW
Baujahr
1990
 ROW  
heitzer am 24.12.2018 15:41 Uhr
24.12.2018 15:41 Uhr
Bei unserem NZ saut es aus dem stirnseitigen (beim Zahnriemen) Wellendichtring der Kurbelwelle. Den Zahnriemen habe ich ja schon ein paar Mal gewechselt. Nun habe ich gelesen, dass die Mutter auch lieber neu sollte. Eigentlich müsste es doch reichen, die alte mit Schraubensicherung wieder reinzudrehen.

Ansonsten wird es eigentlich recht easy, denke ich. Den Zahnriemen und den Nockenwellen-Wedi mache ich auch gleich neu. Nun überlege ich, ob ich die Kopfdichtung auch gleich wieder neu mache, wenn ich schon so weit alles auseinander habe. Die alte ist jetzt so 70 k Km drin.

Was meint Ihr so?


 
Name
Dirk
Beiträge
139
Registriert
04.01.2013
Auto
Golf 2
1,3 40 KW
Baujahr
1990
 ROW  
heitzer am 25.01.2019 19:12 Uhr
25.01.2019 19:12 Uhr
Tja, heute habe ich alles fertig gehabt und siehe da, der Motor ist platt. Leider hat meine Frau, die den fährt, versäumt, nach dem Öl zu sehen. Muss man ja auch nicht, ist ein gutes Zeichen, wenn mal kein Ölfleck hinterlassen wird :'(. Jedenfalls alles umsonst gewesen: Kurbelwellen- und Nockenwellen-Simmerringe, Ölwannendichtung, ZKD , Zahnriemen, Öldrucksensor alles neu.

Motor springt auch an, baut aber keinen ausreichenden Öldruck mehr auf, Lampe blinkt und Warnschnarre grunzt smile. O.K. 340 TKM sind angemessen, kann man mit leben. 

Mal super, das Wochenende ist gerettet! Werde meinen Ersatz-NZ-Motor einbauen und gleich die Kupplung neu machen und ein anderes Getriebe verbauen, der alte Antriebsstrang fliegt raus.


 

© 2024 GOLF2FORUM - Volkswagen Golf II Forum seit 2010

0.17s v3.1.0-b00dde3