Um das Golf 2 Forum mit allen Funktionen nutzen zu können, sollten Sie sich erst registrieren oder einloggen.
Das Forum ist für registrierte und eingeloggte User komplett werbefrei. Besucht uns auf Instagram und Facebook

Golf 2 Catchtank Leiden


Forum » Golf 2 Forum » Anleitungen, Tutorials und How Tos » Golf 2 Catchtank Leiden
Autor:
Mitteilung:
Name: Thomas
Reg: 29.05.2022
Beiträge: 3


Offline
Servus Leute, da das Thema im Internet etwas wenig Aufmerksamkeit bekommt, möchte ich hier etwas zum schmerzhaften Thema Catchtank/Drucktanksspeicher/Zwischentank beim Golf 2 (und anderen Modellen mit dieser Technik) schreiben.
Vorerst: Der Golf 2 hat einen sog. Catchtank. Dieser ist ein kleiner (ca. 1,5L) Kunststofftank am Unterboden (vorm rechten, hinteren Rad) und dieser sorgt dafür, dass das Auto immer Sprit bekommt, und nicht in einer starken Kurve oder beim Sportbetrieb "Luft saugt". Der Benzin wird von einer Vorförderpumpe zum Catchtank gebracht und von dort aus mit einer weiteren Pumpe zum Motor gepumpt. Diese Catchtanks sind wie gesagt aus Kunststoff und die Pumpe, welche den Benzin zum Motor bringt sitzt im Catchtank selber. Es sind beinahe alle von diesen Kunststoff-Catchtanks über die Jahre zumindest minimal, wenn nicht völlig undicht geworden. Dies ist sehr belastend, da sie auch nicht mehr von VW verkauft werden und es keine Golf 2 spezifischen Nachbauten gibt. Die Catchtanks werden teilweise im UNDICHTEN und gebrauchten Zustand für 150€ verkauft. Inzwischen weiß ich, man muss sich nur zu helfen wissen. Es gibt im Zusammenhang mit der Problematik 4 Lösungen:

  • Lösung 1: "Da pfeif ich doch auf den Catchtank - Es funktionieren genug Autos auch ohne den Catchtank und wenn man den Druckspeicher samt Pumpe durch eine Pumpe austauscht sollte das ganze doch laufen oder?" Ganz so einfach ist es leider nicht, da die Rücklaufleitung, welche den Überschussbenzin vom Motor zurückführt, diesen in den Catchtank befördert und nicht in den Haupttank. Dies müsste man also umbauen. Ein weiterer Aspekt ist der, dass man dann ja auch nicht ganz weiß, ob nicht der Tank so gebaut ist, dass er wirklich in Kurven dann keinen Benzin bekommt. Fragwürdig. Auf jeden Fall machbar, aber fragwürdig.
  • Lösung 2: "Wenn er undicht ist, klatsch ich doch einfach 2kg Scheibenkleber drauf, dann ist doch gut oder?" - Zweifellos ist das, so radikal es klingt, eine Lösung. Dicht ist nunmal dicht. Aus meiner Erfahrung kann ich sagen, dass der Catchtank jedoch echt viele Undichtheitsquellen hat und man sicherlich, wenn man Pech hat, sich sicherlich länger dran versuchen kann, alles abzudichten.
  • Lösung 3: "Ja ich will sowieso nur TÜV, also wisch ich den Benzin vorm Prüftermin weg" - Je nach dem wie undicht der Catchtank ist, kann man glaube ich sagen, dass Benzinverschwendung niemandes Intention ist. Mal davon abgesehen, dass Benzinaustritt neben Auspuff, etc. durchaus sehr gefährlich sein kann.
  • Lösung 4: "Man baut sich etwas eigenes" - Dies ist die Lösung, die ich gewählt habe. Mein 87er Syncro kam beim letzten Pickerl (=TÜV Äquivalent in Österreich) nicht durch. Der Prüfer sagte: Schwere Undichtheit am Kraftstoffaufbewahrungs/-Fördersystem. Als ich den ersten Schlaganfall, als ich sah dass es das Teil nicht neu gibt, und den zweiten als ich sah, dass es im defekten Zustand gebraucht schon 150€ kostet, hinter mir hatte, musste eine Lösung her. Vorab - es gibt beim Golf im Catchtank zwei verschiedene Pumpengrößen, somit also auch zwei verschiedene Catchtankgrößen: 52mm und 60mm. Die Daten der Pumoen sind im Anhang ersichtlich. Mein GX im Syncro hatte eine 52mm Bosch-Pumpe. Nun habe ich mich erkundigt, was man denn als Catchtank nehmen könnte. Man findet tatsächlich nicht wenige Artikel, welche man dafür nehmen kann. Hier ist eine "teure und vermutlich qualitative" Variante, explizit für den Zweier: https://www.akracing-shop.de/G60/Aluminium-Sprit-Catchtank-191-201-043.html  und hier ist das, was ich genommen hab smile vom freundlichen Chinesen nebenan: https://de.aliexpress.com/item/32818752119.html?spm=a2g0o.productlist.0.0.2cd47086lqfESJ&algo_pvid=8a6eef16-38bf-45f1-887b-affd2e5126c0&algo_exp_id=8a6eef16-38bf-45f1-887b-affd2e5126c0-13&pdp_ext_f=%7B%22sku_id%22%3A%2212000021471993275%22%7D&pdp_npi=2%40dis%21EUR%21%2120.4%21%21%21%21%21%402101d8f416538229612353905e042a%2112000021471993275%21sea  Im idealfall kann man nun die Leitungen vom originalen Catchtank abklemmen, das alte Konstrukt rausnehmen, die Pumpe in den den neuen Alutank stecken und das ganze wieder unters Auto befördern (ob man sich eine Halterung "bauen" muss kommt ganz drauf an, was man für einen gekauft hat). Wenn man eine 52mm Pumpe hat und kein 52mm Gehäuse findet - keine Angst, man kann auch einen 60mm Catchtank nehmen, jedoch braucht man dann auch eine 60mm Pumpe. Ich hab um 45€ eine Stark Pumpe gekauft, welche durch einen "Noppen" am Pumpengehäuse (welchen übrigens fast alle Pumpen haben) nicht in den Alutank passte, da der Ring zum befestigen nicht drüberpasste. Auch das war schnell gelöst - einfach den Ring etwas von innen abgeschliffen, dann hats gepasst. Es ist gut möglich, dass man sich für Verbindungsstücke echt etwas "zusammenpfuschen" muss. Der Aufbau ist im Anhang sichtbar, funktioniert wunderbar und ist dicht - hat insgesamt ungefähr 80€ gekostet.


Liebe Grüße, bonsai


Angehängte Grafiken:
Bild 45666_62935884d8758.jpg Bild 45666_629358850f035.jpg 
Geändert von bonsai (29.05.22 um 13:27 Uhr)
2 Benutzer
gefällt das
Auto: Jetta 19e
1.8 66KW 90PS
Baujahr:1991
Reg: 13.06.2022
Beiträge: 3

Offline
Hallo, klasse Idee.

Wie passen die original Aufnahmen unter der Karosse für den Tank?

60mm? Könnte man doch theoretisch auch die Bosch 044 Pumpe nehmen oder ?

Mit freundlichen Grüßen

Name: Thomas
Reg: 29.05.2022
Beiträge: 3


Offline
-olao_ schrieb:

Hallo, klasse Idee.

Wie passen die original Aufnahmen unter der Karosse für den Tank?

60mm? Könnte man doch theoretisch auch die Bosch 044 Pumpe nehmen oder ?

Mit freundlichen Grüßen

Hey, dankeschön grin also bei mir hats mit Abstandhaltern schon funktioniert ihn anzuschrauben. Falls es nicht ganz passt muss man sich halt aus dünnem Metall eine Halterung bauen und schön die Kanten abfeilen, das ist denk ich keine Hexerei wink. Natürlich kann man die 044 verwenden, es geht nur um die Leistungsdaten und den Durchmesser der Pumpe. LG Bonsai

Geändert von bonsai (22.06.22 um 16:51 Uhr)
Anzeige

Um ein Thema zu eröffnen musst du registriert und eingeloggt sein!



Jetzt im Golf 2 Forum registrieren