Logo Golf 2 Forum
Passwort vergessen?, oder kostenlos registrieren
Bitte geben Sie einen Benutzernamen ein.
Bitte geben Sie ein Passwort ein.

1.3er mh läuft zu fett

Name
Niklas
Beiträge
1
Registriert
13.05.2024
Auto
Golf 2
1.3 40KW 55PS
Baujahr
1986
 BIN XN 13
SeeeK am 13.05.2024 17:36 Uhr
13.05.2024 17:36 Uhr
Hallo liebe Community,

mein 2er läuft im Stand praktisch gar nicht mehr. Das Problem hatte ich schon immer sporadisch, doch nun läuft er im Stand gar nicht mehr. Wenn ich mit dem Gas Spiele kann ich ihn am leben halten und fahren tut er sich auch nicht komisch. Auf Empfehlung eines bekannten hab ich den Vergaser auch schon revidieren lassen. Doch das Problem bleibt. Der Wagen stand nun bei einer Werkstatt in der Hoffnung das die dort mir helfen können aber auch dort konnte keine Fehlerursache gefunden werden. Der Abgaswert liegt bei über 10% da hört zumindest das Messgerät auf. Zündzeitpunkt passt auch und Motor hat auch Kompression. Unterdruckschläuche sind auch alle dran und elektronisch Funktioniert soweit auch alles. Vielleicht kann mir hier ja jemand helfen.

Es handelt sich um einen 1.3mh bj 1986 mit einem Pierburg 2e3 Vergaser und einem nachgerüsteten HJS Kat.

Ich bedanke mich jetzt schonmal falls jemand mir bei dem Problem helfen kann

MFG Niklas


 
Beiträge
4
Registriert
20.06.2024
Jeremyy am Heute 14:54 Uhr
Heute 14:54 Uhr
Hallo Niklas,
dein Problem mit dem VW Golf 2 klingt herausfordernd, besonders weil bereits verschiedene Maßnahmen ergriffen wurden. Hier sind einige weitere mögliche Ursachen und Lösungsansätze, die du in Betracht ziehen könntest:
  1. Vergaser-Einstellungen überprüfen: Trotz der Revision könnte es sein, dass die Einstellungen des Pierburg 2e3 Vergasers nicht optimal sind. Insbesondere Leerlaufgemisch und Leerlaufdrehzahl sollten korrekt eingestellt sein, um einen stabilen Leerlauf sicherzustellen. Eine erneute Überprüfung der Vergaser-Einstellungen durch einen erfahrenen Mechaniker könnte hier hilfreich sein.
  2. Unterdruckleitungen und Vakuumsystem: Neben der Sichtprüfung der Unterdruckschläuche ist es wichtig sicherzustellen, dass das gesamte Vakuumsystem intakt ist. Ein Leck oder eine Fehlfunktion in diesem Bereich kann ebenfalls zu einem instabilen Leerlauf führen.
  3. Kraftstoffsystem: Überprüfe den Zustand der Kraftstoffpumpe, des Kraftstofffilters und ob die Kraftstoffleitungen frei von Verstopfungen sind. Ein problematischer Kraftstoffdruck oder unzureichende Kraftstoffzufuhr kann zu einem unruhigen Leerlauf führen.
  4. Luftzufuhr und Drosselklappe: Stelle sicher, dass die Drosselklappe frei von Ablagerungen ist und sich frei bewegen kann. Eine blockierte Drosselklappe kann den Luftstrom zum Motor beeinträchtigen und somit den Leerlauf instabil machen.
  5. Abgasnachbehandlung (Katalysator): Da du einen nachgerüsteten HJS Katalysator hast, könnte es sein, dass hier ein Problem vorliegt. Überprüfe, ob der Katalysator nicht verstopft ist oder eine Fehlfunktion aufweist, die den Abgasfluss behindert.
  6. Elektrische Komponenten: Trotz der bestätigten Funktion der elektronischen Systeme kann es hilfreich sein, alle relevanten Sensoren und Steuergeräte auf mögliche Fehlercodes zu überprüfen. Oft können auch geringfügige Probleme in diesem Bereich zu Leistungsverlusten führen.

Wenn alle diese Punkte überprüft wurden und das Problem weiterhin besteht, könnte es sinnvoll sein, eine spezialisierte Werkstatt aufzusuchen, die sich auf klassische Fahrzeuge wie deinen Golf 2 spezialisiert hat. Manchmal haben solche Werkstätten die Erfahrung und das Know-how, um spezifische Probleme mit älteren Vergasermotoren zu diagnostizieren und zu beheben.
Ich hoffe, diese Hinweise helfen dir weiter. Viel Erfolg bei der Behebung des Problems mit deinem VW Golf 2!


 

© 2024 GOLF2FORUM - Volkswagen Golf II Forum seit 2010

0.16s v3.0.11-8af663a