Guten Tag lieber Gast, um unser Forum mit allen Funktionen nutzen zu können, sollten Sie sich erst registrieren.
Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich oben einloggen.

Unteren Keilriemen spannen


Forum » Golf 2 Forum » Werkstatt » Unteren Keilriemen spannen
Autor:
Mitteilung:
 LIP GT 180

Name: Mattis
Auto: Golf 2
1.8 66KW 90PS
Baujahr:1990
Reg: 13.01.2015
Beiträge: 124


Offline
Tach zusammen,

bei mir quietscht (einer) der Keilriemen, wenn der Motor kalt ist. Erst hatte ich den oberen im Verdacht, der ist aber straff genug. Dann habe ich gesehen, dass unten weiter
noch einer ist, der über 3 Rollen läuft. Und genau der ist ziemlich locker, geschätzt 3 cm kann ich ihn reindrücken. 

Die Frage: Wie kann ich den spannen?Treibt dieser Riemen auch die Pumpe für die Servolenkung an? Die hakelt auch im Stand.

Danke
und


Angehängte Grafiken:
Bild 31119_54ce8cc5a1628.jpg 

Gruß
Mattis
Geändert von Mattis (01.02.15 um 20:30 Uhr)
Name: steffen
Auto: Golf 2 GTI 16v
1.8 GTI 16V 95KW 129PS
Baujahr:1991
Reg: 22.02.2014
Beiträge: 43

Offline
Hi.
Zu deiner Frage : Ja der Riemen treibt die Servopumpe an und deswegen wird sie auch ruckeln.

Zum spannen:
hab mal dein Bild genommen und Pfeile eingefügt.
Du musst zuerst die schrauben bei den roten Pfeilen öffnen . Die obere ist Ne 6er Imbus meine ich und die untere Ne Mutter mit 13er Schlüsselweite.
Danach kannst bei dem gelben Pfeil die Verstellschraube lösen. Kann dann nur sein das nen Hebel brauchst um die Pumpe dann zu bewegen, sind meist recht fest. Wenn gespannt hast , kannst dann alles wieder fest machen und gut ist.
Kukk aber mal ob der Riemen nicht auch schon hinüber ist , schaden kanns nämlich nicht den mal zu erneuern wenn du eh schon die Arbeit machst.


Angehängte Grafiken:
Bild 31120_54cea098314a0.jpg 

Die 80ger Jahre.... Als Desingner noch Lineale benutzen....
 LIP GT 180

Name: Mattis
Auto: Golf 2
1.8 66KW 90PS
Baujahr:1990
Reg: 13.01.2015
Beiträge: 124


Offline
Alles klar, danke.

Also wird die Servopumpe "geschwenkt", um den Riemen zu spannen? Steht auf dem Riemen evtl. nen Produktionsdatum drauf?


Gruß
Mattis
Anzeige
 KG  

showroom
Name: Patrick
Auto: Golf
1.8 GTI KAT 79KW 107PS
Baujahr:1991
Reg: 30.12.2012
Beiträge: 1636

Offline
Jop der untere wird ueber die servo pumpe gespannt. Ne steht nix drauf. 


GTI
 LIP GT 180

Name: Mattis
Auto: Golf 2
1.8 66KW 90PS
Baujahr:1990
Reg: 13.01.2015
Beiträge: 124


Offline
Danke, ich werd heute Abend dabei gehen. Frage zu dem LiMa Keilriemen: Wie stramm muss der sein? Wie weit darf man den reindrücken können?

Danke
und


Gruß
Mattis
 LIP GT 180

Name: Mattis
Auto: Golf 2
1.8 66KW 90PS
Baujahr:1990
Reg: 13.01.2015
Beiträge: 124


Offline
Ich würde sagen: das hat geklappt. Ich hab die Schrauben nicht los bekommen und jauche die jetzt  bis zum WE jeden Tag mit WD-40 ein. Hoffentlich klappts dann.


Gruß
Mattis
 GP BX 10

showroom
Name: Alex
Auto: Golf, Santana, Passat
1.3 40KW 55PS
Baujahr:86, 83, 76
Reg: 09.02.2014
Beiträge: 2322

Offline
WD40 ist ein DEO und dient einzig dazu nach dem Schrauben sich schnell wieder frisch zu machen. Eine mechanische Funktion konnte bisher nicht nachgewiesen werden und steht auch so auf der Verpackung! Der ganze Krempel is nur ein einziger Marketing Gag. Wen du was WIRKLICH vernünftiges willst: ''nifestol Kostet weniger und kann WIRKLICH was. WD40 ist nix anderes als Öl. Das kannst zum schmieren gebrauchen. Aber eben NICHT zum Rostlösen.


http://www.porno-karre.com/mediapool/72/727108/resources/8920264.jpg
Geändert von onkel-howdy (02.02.15 um 19:04 Uhr)
 LIP GT 180

Name: Mattis
Auto: Golf 2
1.8 66KW 90PS
Baujahr:1990
Reg: 13.01.2015
Beiträge: 124


Offline
Hab nix anderes da. Ne urale Dose Caamba aber da ist kein Druck mehr drauf. Und wenns nur schmiert, ziht es sich durch die Kapillarwirkung vielleicht nur ein bisschen inm die Gewinde und ich bekomme sie los. Mehr will ich nicht.

Wenn das DEO alle ist, gucke ich, dass ich ne Dose Nifestol bekomme. Versprochen wink


Gruß
Mattis
 KG  

showroom
Name: Patrick
Auto: Golf
1.8 GTI KAT 79KW 107PS
Baujahr:1991
Reg: 30.12.2012
Beiträge: 1636

Offline
onkel-howdy schrieb:

WD40 ist ein DEO und dient einzig dazu nach dem Schrauben sich schnell wieder frisch zu machen. Eine mechanische Funktion konnte bisher nicht nachgewiesen werden und steht auch so auf der Verpackung! Der ganze Krempel is nur ein einziger Marketing Gag. Wen du was WIRKLICH vernünftiges willst: ''nifestol Kostet weniger und kann WIRKLICH was. WD40 ist nix anderes als Öl. Das kannst zum schmieren gebrauchen. Aber eben NICHT zum Rostlösen.

 Er hat wirklich zu fast allem was zu sagen wink Sogar gegen wd40 wink
Aber riecht gut des deo grin


GTI
 GP BX 10

showroom
Name: Alex
Auto: Golf, Santana, Passat
1.3 40KW 55PS
Baujahr:86, 83, 76
Reg: 09.02.2014
Beiträge: 2322

Offline
Jein...WD40 hat eine gigantisch gute Werbeagentur. Die is sogar besser als die von Apple. WD40 ist nix anderes als ein Öl das Wasser verdrängt aber halt kein Rostlöser ist. Es soll Rost VERHINDERN aber kann ihn nunmal nicht bzw sehr schlecht lösen. Und das is ja der Witz. Das Zeugs nimmst halt um Rost zu verhindern (und selbst das net gut)aber nicht um ihn zu lösen. Da es zu grössten Teil aus Petrolium besteht kann es ja nix werden. Es gibt auch in seriösen Zeitschriften wie der Oldtimer Praxis nicht gerade tolle Testergebnisse. 

OK mag ein gewisses "Gschmäckle" haben wen die Konkurenz ein Produkt testet aber immerhin: http://www.ballistol.de/files/vergleich_usta_-_wd40.pdf

Wiegesagt kauft euch ne Dose Nifestol. Wer net zufrieden ist der kann mir seine Dose schicken. Kauf ich ihm ab.


http://www.porno-karre.com/mediapool/72/727108/resources/8920264.jpg
Anzeige

Um ein Thema zu eröffnen musst du registriert und eingeloggt sein!



Jetzt im Golf 2 Forum registrieren

Forenaufkleber.de