Guten Tag lieber Gast, um unser Forum mit allen Funktionen nutzen zu können, sollten Sie sich erst registrieren.
Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich oben einloggen.

Wartungsplan für Golf 2


Forum » Golf 2 Forum » Anleitungen, Tutorials und How Tos » Wartungsplan für Golf 2
Autor:
Mitteilung:
Reg: 01.01.1970
Beiträge: 293


Offline
Hallo Gemeinde

Hier möchte ich euch mal meinen Wartungsplan mitteilen dieses mache ich schon seid Jahren, und habe gute Erfahrungen damit gemacht.

Der Hersteller sagt wenn ich das noch richtig in Erinnerung habe Modelle bis 8.85 Wartung alle 15000 Kilometer und ab 9.85 alle 30000 Kilometer oder alle 12 Monate.

Sicher gibt es von Modell zu Modell Unterschiede aber in der Regel sind die Komponenten die gleichen. 
Also hier für ein Golf 2 GL MKB : RP 90 PS

Hinweise:
1. Umweltbestimmungen müssen eingehalten werden d.h. den Öl wechsel nicht über einen Gulli machen.

2. Altöl und Filter ect. Sachgerecht entsorgen.
3. Öle, Filter, Zündkerzen, Ersatzteile allgemein gemäß Herstellerangaben kaufen.
4. Bei Fahrzeugen mit Unterbrecherkontakten und Einstellung der Ventile ist im Einzelfall zu prüfen.


So die ersten Arbeiten die ich Aufschreibe werden einmal im Jahr von mir durchgeführt. Warum damit ich was von meinen Motor habe..grin 

- Öl wechsel mit Ölfilter
- Ölablassschraube mit Dichtring
- Luftfilter
- Zündkerzen
- Verteilerkappe
- Verteilerläufer / finger
- Scheibenwischer vorne hinten
- Reinigungsmittel / Frostschutzmittel für die Scheiben Reinigungsanlage
- Kraftstofffilter
Diese Sachen werden bei mir erneuert.

Sichtprüfung: 

- Motor und Getriebe auf Undichtigkeiten prüfen ( Ölverlust )
- Manschetten der Antriebswellen auf Undichtigkeiten prüfen
- Getriebe Öl prüfen 
- Spurstangen auf  Beschädigung und spiel prüfen 
- Lenkmanschetten auf Beschädigung prüfen
- Stoßdämpfer auf Undichtigkeit prüfen ( Öldruckdämpfer )
- Fahrwerk-federn auf Brüche prüfen 
- Querlenker Traggelenk auf Beschädigung und spiel prüfen
- Bremsen Vorderachse auf Verschleiß prüfen ggf. erneuer
- Radlager Vorderachse prüfen ( Rad drehen Finger auf die Feder legen, spürt man ein vibrieren ist das ein Anzeichen das das Radlager defekt ist.  
- Bremse hinten ( Trommel ) öffnen säubern und prüfen gleichzeitig Radlager ( fetten nicht vergessen ) neu Einstellen
- Keilriemen prüfen ggf. erneuern
- Abgasanlage auf Dichtheit prüfen 
- Auspuffgummi auf Risse / Beschädigung prüfen ggf. erneuern
- Bremsflüssigkeitsstand prüfen
- Türdichtungen / Kofferraumdichtung behandeln( ich nehme immer Hirschlederfett)
- Beleuchtungsanlage prüfen, ggf Beleuchtung instandsetzen und wenn die Möglichkeit besteht Scheinwerfer vorne einstellen. 
- Türschlösser und Scharniere ölen und fetten 
- Bremsleitungen auf Rost / Beschädigung und Risse ( Bremsschläuche ) prüfen
- Zündkerzenkabel prüfen
- Reifen auf Profiltiefe / Beschädigungen prüfen
- Reifendruck prüfen auch das Ersatzrad ( sollte man öfters als nur einmal im Jahr )

So nun hat man mal einen Einblick in mein Wartungsintervall. Sind bei der Sichtprüfung Schäden festgestellt wurden sollte man die schnell´s möglich beheben.

Zusätzlich wird bei mir alle 2 Jahre noch

- Getriebe ( Automatik ) Öl mit Filter erneuert  
- Bremsflüssigkeit erneuern
- Kühlerfrostschutz erneuern
- Der Zahnriemen gemäß Herstellerangaben.

Also ich fahre immer in einer Mietwerkstatt da sind in der Regel Leute die ein Helfen können und man kann die Altteile da auch in der Regel entsorgen. Und eine Hebebühne ist Goldwert.

So ich hoffe ich konnte einen kleinen Einblick geben und kann den einen oder anderen damit weiter HELFEN.

WIE GESCHRIEBEN DAS HAT HIER NICHTS MIT DENN HERSTELLERANGABEN ZU TUN. UND DIE ARBEITEN DIE IHR DURCHFÜHRT SIND EUER RISIKO DAS IST NUR EINE HILFESTELLUNG ES GIBT IMMER ÄNDERUNGEN.

Mit freundlicher Lichthupe

Mr.KK

1 Benutzer
gefällt das
 LIP GT 180

Name: Mattis
Auto: Golf 2
1.8 66KW 90PS
Baujahr:1990
Reg: 13.01.2015
Beiträge: 124

Offline
Du tauscht einmal im Jahr die Ölablassschraube, die Verteilerkappe und -finger, Zündkerzen, Scheibenwischerblätter und wechselst alle 2 Jahre den Zahnriemen? Bisschen übertrieben, oder findest du nicht? Ich mein, kannste machen wie du das für richtig/notwendig hälst, aber das Geld kann man auch in Sprit investieren wink


Gruß
Mattis
Reg: 01.01.1970
Beiträge: 293


Offline
Hallo Mattis

Ja über Spritkosten habe ich mir noch nie Gedanken gemacht. Also und so ein Kleines Inspektionspaket kostet ja auch nicht die Welt die 120€+/- 
Aber danke für deine Worte jeder so wie er möchte ist ja nur eine Hilfestellung und kein muss. Ich kenne Leute die haben nach erst 200000 Kilometer den ersten Ölwechsel gemacht. 

Und auf deiner Frage ja ich mache das jedes Jahrgrin

Aber egal....grin

Mit freundlicher Lichthupe

Mr.KK

Anzeige
 W VS 27

showroom
Name: Sebastian
Auto: Golf 2 / 19E
Baujahr:05/1990
Reg: 08.04.2012
Beiträge: 2243

Offline
Reg: 01.01.1970
Beiträge: 293


Offline
Biscot schrieb:

Mattis, Öl ist wichtig für einen gesunde alten Motor!


Ganz deiner Meinung....

Mit freundlicher Lichthupe

Mr.KK

 KG  

showroom
Name: Patrick
Auto: Golf
1.8 GTI KAT 79KW 107PS
Baujahr:1991
Reg: 30.12.2012
Beiträge: 1636

Offline
Meiner bekommt auch mindestens einmal im jahr ( normalerweise kurz nach dem winterschlaf) ein oelwechsel mit filter. 


GTI
1 Benutzer
gefällt das
 DEL TS 40

showroom
Name: Tim
Auto: Golf 2
Baujahr:1986
Reg: 08.01.2015
Beiträge: 63

Offline
Egal welches Auto, alle haben bei mir [oder bekommen] immer alle 12 Monate einen Ölwechsel [inkl. Filter natürlich]...

Mein Golf hat Anfang des Jahres [nach dem Kauf] einmal alle Flüssigkeiten, alle Filter und Kerzen neu bekommen.
Das mache ich eigentlich auch immer, wenn ich ein Auto neu gekauft habe.
Auf die Riemen wird natürlich auch immer geguckt.

1 Benutzer
gefällt das
 LIP GT 180

Name: Mattis
Auto: Golf 2
1.8 66KW 90PS
Baujahr:1990
Reg: 13.01.2015
Beiträge: 124

Offline
Das sollte keinesfalls ein Angriff auf Euch/Dich sein. Klar braucht ein alter Motor regelmäßig frisches Öl. Aber wenn ich nur 10.000km im Jahr fahre (und das ist bei mir so) finde ICH einen Ölwechsel noch nicht nötig. 2 Jahre und 20.000km bringen den Motor weder um noch schadet es ihm. Ich will jetzt aber keine Grundsatzdiskussion eines jährlichen Ölwechsels lostreten. Jede/r kann und soll das so machen wie bisher und wie Sie/Er es für richtig hält.  wink


Gruß
Mattis
1 Benutzer
gefällt das
Reg: 01.01.1970
Beiträge: 980

Offline
Mattis schrieb:

Das sollte keinesfalls ein Angriff auf Euch/Dich sein. Klar braucht ein alter Motor regelmäßig frisches Öl. Aber wenn ich nur 10.000km im Jahr fahre (und das ist bei mir so) finde ICH einen Ölwechsel noch nicht nötig. 2 Jahre und 20.000km bringen den Motor weder um noch schadet es ihm. Ich will jetzt aber keine Grundsatzdiskussion eines jährlichen Ölwechsels lostreten. Jede/r kann und soll das so machen wie bisher und wie Sie/Er es für richtig hält.  wink

Jeder soll machen was er für richtig hält, dass kann ich so unterschreiben, ABER:

Im Motoröl bilden sich Säuren, die schaden den Lagerstellen und darum darf das Öl nicht zu lange im Motor bleiben. Gerade bei wenig gefahren Motoren ist der jährlichr Ölwechsel also eigentlich Pflicht!!

Aber, wie schon zu Anfang bemerkt: Jeder  wie er mag!

1 Benutzer
gefällt das
Reg: 01.01.1970
Beiträge: 293


Offline
Hallo Gemeinde

@ Paddl
Gesunde Einstellung und der Motor ist dir Dankbar......grin

@Scholle
Genauso mache ich das auch wenn ich mir ein neues ( altes ) Fahrzeug kaufe....

@ Mattis
Nein alles im grünen Bereich wir sind ja alle mindestens 3x6 und Erwachsen kein Stress....

@kutscher-uli
das kann ich nur unterstreiche was du geschrieben hast....

jeder so wie er will....

Mit freundlicher Lichthupe

Mr.KK

Anzeige

Um ein Thema zu eröffnen musst du registriert und eingeloggt sein!



Jetzt im Golf 2 Forum registrieren