Guten Tag lieber Gast, um unser Forum mit allen Funktionen nutzen zu können, sollten Sie sich erst registrieren.
Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich oben einloggen.

Tiefer legen nur wie?


Forum » Golf 2 Forum » Tuning und Styling » Tiefer legen nur wie?
Autor:
Mitteilung:
Reg: 19.11.2015
Beiträge: 3


Offline
Hallo liebe Forumsmitglieder, ich heiße Rene, bin neu hier und habe direkt mal eine Frage.
Mein 2er ist ein 91er GL mit 70 PS Automatik und 75.000 KM Laufleistung. Im Sommer mit originalen bbs Felgen 6J mit 185/55/15.
Diesen möchte ich etwas tiefer legen. Es geht hier überwiegend um Optik, ich möchte ja keinen Rennen damit fahren.grin 
Allerdings sollte es auch nicht nur hart sein. Budget ist eher gering.

Reichen da ein paar Federn z.B. AP, H&r, oder Eibach mit den originalen Dämpfern oder doch lieber ein Gewindefahrwerk von TA-Technix oder oder oder????.

Also Fahrverhalten ist eher zweitranging, da nur ca. 4000KM Laufleistung im Jahr überwiegend Stadtverkehr.

Wieviel mm Tieferlegung ist möglich bzw. gut fahrbar

Was denkt ihr??

Gruß Rene

 W VS 27

showroom
Name: Sebastian
Auto: Golf 2 / 19E
Baujahr:05/1990
Reg: 08.04.2012
Beiträge: 2243

Offline
Um auf Nummer sicher zu gehen würde ich dir zu ein Gewinde raten!
Da kannst du hoch und runter Schrauben solange es natürlich im Rahmen der Eintragung sich bewegt grin

TA ist die günstigste Marke - halt zwar nichts von aber wenn dir Fahrverhalten egal ist..
Die Gewinde Fahrwerke brauchen aber Pflege da sonst dir Ruck Zuck die Gewinde weg gammeln.

 GP BX 10

showroom
Name: Alex
Auto: Golf, Santana, Passat
1.3 40KW 55PS
Baujahr:86, 83, 76
Reg: 09.02.2014
Beiträge: 2346

Offline
TA Scheisshaufen ist a) BOCKELHART und b) ABSOLUT SCHEISSE! So einen MÜLL kauft man nicht. Wen du ein Gewinde willst dann kaufst ein AP oder DTS. Das ist die günstigeste Lösung die was kann.

Der Vorteil des Gewindes ist eben das du es einstellen kannst wie du willst. Der Nachteil: Es kost halt Geld.

Kleiner Tip: Dieses "kleines Budget"...Ich versteh es nicht. Entweder ich hab Geld das ich zum Fenster rauswerfen kann und mir ein total unnützes Teil ans Auto nagel oder ich habs nicht dann lasse ich es bleiben. Das ist genauso wie wen du dich besaufen willst, aber kein Geld hast und darum Verdünnung ausm Baumarkt trinkst weils auch knallt. Macht nicht wirklich Sinn.

Geändert von onkel-howdy (19.11.15 um 22:38 Uhr)
Anzeige
Name: Tom
Auto: Golf 2
1.8 66KW 90PS
Baujahr:1991
Reg: 21.11.2012
Beiträge: 1028

Offline
wildbrew2004 schrieb:

Hallo liebe Forumsmitglieder, ich heiße Rene, bin neu hier und habe direkt mal eine Frage.
Mein 2er ist ein 91er GL mit 70 PS Automatik und 75.000 KM Laufleistung. Im Sommer mit originalen bbs Felgen 6J mit 185/55/15.
Diesen möchte ich etwas tiefer legen. Es geht hier überwiegend um Optik, ich möchte ja keinen Rennen damit fahren.grin 
Allerdings sollte es auch nicht nur hart sein. Budget ist eher gering.

Reichen da ein paar Federn z.B. AP, H&r, oder Eibach mit den originalen Dämpfern oder doch lieber ein Gewindefahrwerk von TA-Technix oder oder oder????.

Also Fahrverhalten ist eher zweitranging, da nur ca. 4000KM Laufleistung im Jahr überwiegend Stadtverkehr.

Wieviel mm Tieferlegung ist möglich bzw. gut fahrbar

Was denkt ihr??

Gruß Rene

HI,
so in der Regel gibt´s 40 mm Federn ohne was sonst ändern zu müssen,
Bei über 40mm brauchste kürzere Dämpfer.
Nimm wenn möglich was mit leichter Keilform also so 40mm vorne-30mm hinten oder 60-40.
Komplettfahrwerke sind da günstig.
Nimm was neues oder neuwertiges !!
Am besten mit Nutenverstellung hinten, das erlaubt Feinjustage !!
60-40 fand ich voll alltagstauglich !!

Bsp:http://www.ebay.de/itm/VW-Golf-2-Supersport-kompl-Fahrwerk-mit-ca-60-40-tieferlegung-/321895246608?fits=Model%3AGolf+II&hash=item4af273ab10:g:pBQAAOSw14xWIQNa

Supersport ist nicht so hart , aber okay !! Neue Domlager und Gummis hinten und das würde schon passen.
Machste Preisvorschlag 50€ !!
Vorher fragen ob passt und TÜV paiere !!!

Geändert von club-35 (27.11.15 um 21:19 Uhr)
Reg: 14.03.2015
Beiträge: 40

Offline
Ich würde dir auch ein Gewinde empfehlen...

Ich hab bei meinem GTI ein ta technix drunter, ich finds super, es macht echt spass wenn es härter ist (natürlich nicht zu empfehlen wenn du in die ferien fährst wo du 10h fährst)


 OHZ  

showroom
Name: Heiko
Auto: 19E
Ex 1.8-90PS
Baujahr:1990
Reg: 01.06.2015
Beiträge: 207

Offline
Ist es nich so dass bei der Eintragung eines gewinde Fahrwerks die derzeitige tiefe eingetragen wird? Ist bei mir zumindest so.

Heißt jede andere tiefe müßte dann auch eingetragen werden?
Oder gibt's da toleranzen?

Und wann dreht man dann rauf oder runter? Meist beim radwechsel, Dimension bedingt.
 


Allseits gute Fahrt und eine Beulen und Dellen freie Saison wünsche ich allen.
Gruß  Heiko
 GP BX 10

showroom
Name: Alex
Auto: Golf, Santana, Passat
1.3 40KW 55PS
Baujahr:86, 83, 76
Reg: 09.02.2014
Beiträge: 2346

Offline
Das Problem bei dem Billigplunder ist halt das "härter" bedeutet das man die Haftung auf der Strasse verliert weil das Fahrwerk eben nicht nachgibt und somit unebenheiten nicht wegsteckt sondern einfach abhebt. Bei hurtigeren Kurven federt der Wagen so wenig das sich das sich die Hinterräder abheben und in der Luft hängen. Und genau DAS sollte ein gutes Fahrwerk eben NICHT machen.

Ausserdem ist es nach absolut lächerlicher Laufleistung eibfach durchgerockt. Dämpfer undicht, Federn zusammengerostet und die Vorspannfeder lässt sich mit 2 Fingern zusammendrücken. Das spricht nicht gerade für Qualität. Und wen man dann noch bedenkt das das herrlich blitzende Metal einfach nur auflackierter Chrom ist dann fällt man komplett vor lachen um...Ach ja mal abgesehen davon das durch den TÜV fällst weil sich das Teil ja irgendwie ziemlich "setzt". Für den einen ne coole Sache, für den TÜV Prüfer nicht. Und dann an festgerosteten Gewinden rumhantieren mit Verstellschlüsseln die nichtmal sauber antgratet sind an Muttern die schon vom anschauen auseinander fallen.....Wiegesagt darf gerne jeder selbst seine Erfahrungen sammeln.

@Go2TT
Es wird die jeweilige Tiefe eingetragen. Restgewinde und/oder Abstand Kotflügel/Rad. Da is nix mit hoch und runter drehen. Das macht man EINMAL zum optimal einstellen und dann is gut. Wie schon oben erwähnt geht es bei den billigheimern ja später garnicht mehr zum verstellen weil das Gewinde halt so dermassen zusammengerostet ist.

Geändert von onkel-howdy (28.11.15 um 9:38 Uhr)
 OHZ  

showroom
Name: Heiko
Auto: 19E
Ex 1.8-90PS
Baujahr:1990
Reg: 01.06.2015
Beiträge: 207

Offline
Danke onkel,

dann sind wir ja einer Meinung was das eintragen betrifft und ich lag richtig mit der Annahme das jede eingestellte tiefe auch eingetragen werden muß.

Also beim Räderwechsel  z.b. Wenns nich passt. Damit muß man ja eh zu den kitteln zwecks begutachtung/abnahme.


Allseits gute Fahrt und eine Beulen und Dellen freie Saison wünsche ich allen.
Gruß  Heiko
 GP BX 10

showroom
Name: Alex
Auto: Golf, Santana, Passat
1.3 40KW 55PS
Baujahr:86, 83, 76
Reg: 09.02.2014
Beiträge: 2346

Offline
Jein wink

Wen du z.B. Sommerräder vom Zubehör hast und Winterräder vom Zubehör (also alles nur net original) dann musst du einmal mit den Winterrädern zum TÜV und einmal mit den Sommerrädern. Das Gewinde MUSS mit JEDEM Zubehörrad eingetragen sein!

Und wiegesagt hoch und runter drehen nach Wunsch is halt net! Ebenso das "im WInter schraub ich hoch" gerede. Das ist zwar bei penibler Pflege des Gewindes möglich, aber halt nicht zulässig. Auch hochdrehen is net zulässig. Das Gewinde hat nur einen einzigen Grund: Man kann seine Tieferlegung EINMAL auf Wunsch einstellen.

Hat halt den Vorteil das man links und rechts unterschiedlich einstellen kann. Ebenso vorne und hinten. Bei vielen 60/40 Fahrwerken gibts den berüchtigten "Polenkeil". Das die Kiste hinten tiefer ist als vorne. Das kannst mit dem Gewinde ausgleichen. Ebenso Karosserieunterschiede das der Eimer halt links tiefer ist als rechts.

Geändert von onkel-howdy (28.11.15 um 11:24 Uhr)
 WT  

Name: Klaus
Auto: Polo 86c
1.3 40KW 55PS
Baujahr:1990
Reg: 07.02.2014
Beiträge: 142

Offline
Also da muss ich Alex recht geben. Ta Scheiss ist Scheiss. Billig Billig  Bock hart, hatte ja in meinem Golf drin als ich den gekauft habe. Der Verkäufer hat es 2 Monate vorher eingebaut. Als ich mit dem Golf zuhause war hab ich als erstes das Fahrwerk raus und gleich in Container geschmissen.

Wenn ein Fahrwerk komplett ca 120€ kostet dann kann es Nix taugen. Ich hab mit dem H&R Cup 60/40 bisher nur gute Erfahrung gemacht.
Dann lieber Original Stoßdämpfer und 35mm Federn kaufen.

Muss aber jeder selbst Erfahrung sammel. Der eine findet das Brett geil ich nicht.


Gruss aus dem Schwarzwald
               
                                        KLaus

http://img22.imageshack.us/img22/1291/klafesig.gif
Anzeige

Um ein Thema zu eröffnen musst du registriert und eingeloggt sein!



Jetzt im Golf 2 Forum registrieren