Guten Tag lieber Gast, um unser Forum mit allen Funktionen nutzen zu können, sollten Sie sich erst registrieren.
Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich oben einloggen.

Alltags Golf II 1.3CL in Rot


Forum » Golf 2 Forum » Showroom Golf 2 » Alltags Golf II 1.3CL in Rot
Autor:
Mitteilung:
showroom
Auto: Golf II
1.3 40KW 55PS
Baujahr:1989
Reg: 24.01.2018
Beiträge: 20


Offline
Hei,

jetzt auch mit neuem Anlasser. Der Vorbesitzer...naja. Bilder sprechen für sich. Der Schalthebel jedoch, egal wie er auch aussieht, stellte sich als äusserst komfortabel heraus. Da ich bis auf einen richtig räudigen VW T3 bisher noch nicht viele alte Autos gefahren bin, ist das schon ein Erlebnis für sich, so ohne ABS, Airbag, A****heizung, elekrtonische Fensterhebe (wobei ich die Kurbeln noch aus der Kindheit kenne). Merkt man erst richtig wieviel Krimskrams heutzutage verbaut wird. "Tüv" auf Finnisch ist bis Oktober, bis dahin wird wohl einiges zu richten sein. Ist aber auch nicht weiter schlimm, wenn ich nicht basteln wollte hätte ich mir wohl was teureres holen müssen. Ist aber für einen armen Studenten nicht drin, will ich auch nicht und gut ist.

Ich bin von dem Detailbewusstsein und Pragmatismus des Designs jedoch sehr angetan. Vorallem die umklappbare Rückbank ist genial. Muss mal sehen wie viele Kästen fermentierter Malztrunk da reinpassen. Nach Gehör fahren ist auch relativ neu für mich, hat sich aber als recht einfach herausgestellt. Das fehlende ABS macht sich manchmal schon sehr bemerkbar, aber man kann ja auch manuell stotterbremsen (Notwendig, bei dem Eis. Man will ja nicht rutschen...). Finde die Klapperkiste recht überschaubar und habe sie schnell lieb gewonnen.

Muss jedoch einiges getan werden. Selbst dem blindesten dürften die Roststellen auffallen, da muss ich was tun. Ein paar Teile am Motor könnte ich auch tauschen. Naja, für die nächsten zwei Jahre hoffe ich er tut seinen Dienst. Die 280.000km sind schon eher viel, naja mal sehen ob er die 400.000 schafft. Der Kofferraum bleibt auch nicht von selbst offen, das werd ich auch bald angehen. Wenn alles funktionelle gemacht ist kann ich mich ja mal an die kosmetik usw ranmachen, das er wieder aussieht wie (fast) orginal (Vorbesitzer hat vorne sitze vom Golf III oder so verbaut, die bleiben drin, weil komfortabel). Und dann wäre da noch die Innenraumbeleuchtung, die Glühbirne scheint in Ordnung, aber sie leuchtet halt nicht. Sicherung vielleicht.
Batterie könnt auch mal eine neue rein, die jetzige tut zwar noch ihren dienst aber ist etwas zickig. Was will man für 400€ auch schon mehr erwarten.

Schlüssel ist leider nichtmehr original, der ist beim versuch die vereiste heckklappe zu öffnen in zwei teile zersprungen -> Gasfeuerzeug mitnehmen...

Er scheint trotz all der Zusatzausgaben recht günstig zu sein in Versicherung und Unterhalt. Für 60€ bei leerem Tank und schon ist er voll...mal sehen, wieviel der kleine 1.3L schluckt.


Trotz aller Mängel ein sehr erfreuliches Gefährt. Freue mich schon auf den Tag, an dem ich die meisten wichtigen Teile getauscht und die Karosse etwas verschönert habe (damit meine ich keine nicht-orginalen schweller, kotflügel usw, sondern schlichtweg welche die nicht rosten).grin


Angehängte Grafiken:
Bild 43162_5a70d1d0513fa.jpg Bild 43162_5a70d205892dd.jpg Bild 43162_5a70d2852d7ed.jpg Bild 43162_5a70d20917523.jpg 
Geändert von Bierfinne (30.01.18 um 20:16 Uhr)
Name: robert
Auto: golf 2
1.8 66KW 90PS
Baujahr:1991
Reg: 26.12.2015
Beiträge: 81

Offline
Scheinwerfer reinigungsanlage. Oha. Funktioniert die noch? Was is das auf der stoßstnge vorne unter dem VW zeichen?

showroom
Auto: Golf II
1.3 40KW 55PS
Baujahr:1989
Reg: 24.01.2018
Beiträge: 20


Offline
Der Schnurrbart? Könnte eine Modifikation für die Motorheizanlage sein, die leider entfernt wurde. Hier ist es üblich, sein Auto über Nacht an die Steckdose zu hängen und den motor so zu heizen. Dann hat man morgens auf den Weg zur Arbeit oder zum Studium keine probleme bein starten. Ist wahrscheinlich ausserdem nicht das schlechteste für die Batterie. Scheinwerferreinungsanlage habe ich nicht probiert, da ich bisher nichtmal wusste das sie existiert. Kam leider ohne jegliche Literatur und recht wenig Info, also muss ich bei dem Ding erstmal nachforschen, so ohne Betriebsanwieselung. Muss ich morgen mal ausprobieren wenn ich in der Werkstatt bin. Und dann warten bis das ganze Eis geschmolzen ist, ein vereister Scheibenwischer ist nervig und funktioniert nicht.

Anzeige
 W QH 000

Name: Rene
Auto: Golf II 4-Türer
1.6 51KW 70PS
Baujahr:89
Reg: 21.06.2014
Beiträge: 295

Offline
Hi,

wenn Du die Rückbank raus nimmst,sind ja nur 2 Schrauben, bekommst du da richtig was rein.Hab damit für nen
Kumpel nen Umzug gemacht,incl Bett und Weisswaren.
Ich hatte da schon 2 Trockner + div kortons drin grin. Und dann kannste ja immernoch bis 1,5 Meter mit Fahne
überstehen lassen.


Hätte,hätte Steuerkette....Habe,habe Zahnriemen grin
showroom
Auto: Golf II
1.3 40KW 55PS
Baujahr:1989
Reg: 24.01.2018
Beiträge: 20


Offline
Soviel werde ich hoffentlich nie ausliefern müssen grin Notfalls habe ich BE, da müsste halt nur eine Anhängerkupplung draufgebaut werden.

Naja, ein finnischer Schrauberfreund von mir hat schon gemeint er kauft den, sollte das Rostproblem behoben werden, sobald ich mit dem Studium fertig bin. Will einen 1.8L einbauen, den eintragen lassen, dann einen turbo drauf, und den eintragen lassen. Lustigerweise ist das möglich, obwohl die Kombo 1.8L mit Turbo nicht sofortig eingetragen wird. Nein, man muss zweimal zur inspection. smile
Ist nur die Frage, sollte ich wirklich so viel arbeit und Geld da reinstecken, ob ich die Kiste nicht einfach nach DE runterfahr. Wobei, ein Phaeton W12 würde ich schon gerne mal fahren, ist nur doof von der Elektrik her, weil zuviel drin. Und das 2004 oder so. Zukunftsmusiksmile

Könnte sein das ich irgendwann auch mal die Wapu wechseln darf, da wird der Keilriemen gleich mitgemacht (ist noch gut, aber ich bevorzuge es zu wissen wann der Keilriemen gewechselt wurde).

Edit: Schnurrbart ist eine LED leiste, keine Ahnung wie der Vorbesitzer die eingetragen bekommen hat. Wobei es hier einige gibt, die mit Rallyescheinwerfern rumfahren, was bei der dunkelheit und langen, einsamen Waldstrecken mit Rentiergefahr durchaus sinnvoll ist.

Edit2: Das irgendwann kam schneller als gedacht. War ziemlich kurz vor sense, die alte WaPu. Grade noch so zur Werkstatt gekommen und mit Kollegen getauscht, ZR natürlich auch gleich mitgemacht. Dann gabs da noch die verf... batterie, die ist ziemlich bescheiden. Neue eingebaut. Anstatt 41 Ah jetzt halt mit 62, aber solange sie bei 12V ist und der motor startet...den Aufzeichnungen zufolge habe ich nun knapp 750€ für das Ding ausgegeben. War aber auch klar das Verkaufspreis nicht alles ist.

Geändert von Bierfinne (02.02.18 um 16:37 Uhr)
showroom
Auto: Golf II
1.3 40KW 55PS
Baujahr:1989
Reg: 24.01.2018
Beiträge: 20


Offline
Und gerade eben habe ich einen GT-Kühlergrill vom Nachbarn im Block gegenüber geschenkt bekommen smile
Werd den wohl sauber machen und einbauen, auch wenns ein CL ist...bilder gibts wenn der einbau geglückt ist. smile

 BI GT 182

Name: Fabian
Auto: Golf II
1.8 GTI KAT 79KW 107PS
Baujahr:1989
Reg: 04.01.2011
Beiträge: 1846

Offline
Das ist ja mal ein stylischer Shalthebel grin

showroom
Auto: Golf II
1.3 40KW 55PS
Baujahr:1989
Reg: 24.01.2018
Beiträge: 20


Offline
Fabian schrieb:

Das ist ja mal ein stylischer Shalthebel grin


Allerdings. Man muss jedoch sagen, sehr angenehm zum fahren.
Den Oberhammer zeig ich euch jetzt: den Motorraum. Mir kommt die Galle hoch wenn ich daran denke was die Vorbesitzer mit dem Wagen angestellt haben.
Hab mir heute mal gegönnt und neue scheibenwischblätter, benzinfilter und zündkerzen 

Den geschenkten KG hab ich gesäubert, jetzt mit Aceton+Pinsel+Etwas Plastik sollte ich ihn in optisch guten zustand bringen können. Nebelscheinwerfer von neuen KG sind sehr klar (spülmittel und flaschenbürste. Ging gut).

Hat ein paar lecks und verbraucht zuviel sprit der Karren. Nur leckt es nicht immer?!

Morgen sind hoffentlich nen paar schrauber in der Werkstatt, ab auf die Hebebühne und laufen lassen.



Eine Qualität sagt mir jedoch sehr zu: bei zapfigen -28 Celsius ist er kalt angesprungen (nach drei mal + ein wenig gas).
Hab sogar einem wesentlich neuerem und besser erhaltenen Mazda 626 vom Studienkollegen starthilfe gegen, ihr könnt euch vorstellen wie sehr ich mir da ins fäustchen gelacht habe grin

Muss ein paar dichtungen erneuern. Neuer Luftfilter für Vergaser ist auch schon bestellt. So viel Liebe hat der Alte wohl schon lange nicht mehr bekommen...


Angehängte Grafiken:
Bild 43263_5a9888096ee79.jpg 
Geändert von Bierfinne (01.03.18 um 23:09 Uhr)
 W VS 27

showroom
Name: Sebastian
Auto: Golf 2 / 19E
Baujahr:05/1990
Reg: 08.04.2012
Beiträge: 2193

Offline
mit deinen angebrachten Service und Handwerklichen Geschick wird dich der Gofli noch ein paar Jahre begleiten können da im Kalten Norden

Folgende Benutzer
sagen Danke
showroom
Auto: Golf II
1.3 40KW 55PS
Baujahr:1989
Reg: 24.01.2018
Beiträge: 20


Offline
Wobei er micht momentan etwas ärgert. Erstens schluckt er wesentlich zuviel, zweitens war der Vergaser verölt. Hab ihn gereinigt. Mal sehen wie lange er sauber bleibt. Was mich noch mehr stuzig macht ist das Öl auf der innenseite der Motorhaube über dem Vergaser/luftfilter. Was zum...

Naja, ein Kollege sagte er hat eine günstige Sandstrahlfirma gefunden, irgendwann mal ... irgendwann mal, da wird gestrahl, geschweisst und die Karosserie generell überholt. In ferner Zukunft.

Erstmal Ventildeckeldichtung und Krümmerdichtung, das ist bestimmt schonmal einiges wert, nur damit der Motor nicht so sifft.

Edit: Das Öl im Vergaser rührt wohl daher, das der Motor Öl auf das Schaufelrad bei der WaPu tropft. Dieses schleudert es dann hoch auf die Motorhaubeninnenseite. Während dieses Hochschleuderns wurde dann wohl etwas von dem Ölnebel eingesaugt smile
Das öl hat sich jedoch verfestigt und jetzt leckt er weniger, selbstdichten sozusagen. Auf jeden Fall ist kein Öl mehr im Vergaser.
Neue Dichtungen und das sollte erledigt sein. Hab von den freundlichen Finnen heute auch erfahren das bei extremer Kälte es anscheinend möglich ist das die Kurbelwellenentlüftung vereist, es somit zu einem leichten überdruck im Motor kommt und somit das Öl aus dem Motor herausgepresst wird. Obs stimmt werde ich wohl herausfinden wenns endlich zu Plusgraden kommt. Bis dahin werde ich aber den Motor abdichten mit neuen Dichtungen.
Dann kann ich mich auch endlich an die neuen Aggregatsträger machen, mit gefällt der momentanige nicht.

Geändert von Bierfinne (04.03.18 um 17:40 Uhr)
Anzeige

Um ein Thema zu eröffnen musst du registriert und eingeloggt sein!



Jetzt im Golf 2 Forum registrieren

Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 22:23:50 Uhr.
Forenaufkleber.de